Portion:

1 kg

Backzeit:

55 Minuten

Kalorien:

205 pro 100 g

Gut für:

Frühstück

Vorstellung

Über das Rezept

Nachdem ich bei meinem Bäcker kein Kartoffelbrot mehr bekommen habe, durfte ich zu Hause selbst ran und Brot backen ausprobieren. Das Kartoffelbrot lässt sich nach meiner ersten Backerfahrung einfach herstellen und schmeckt super. Dabei liefert es auf 100 g ca. 205 kcal, 8,1 g Eiweiß, 38 g Kohlenhydrate und 1,4 g Fett.

Zutaten

  • 200 g Dinkelmehl
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 400 g mehligkochende Kartoffeln
  • ca. 150 ml warmes Wasser
  • 10 g Hefe (frisch)
  • ca. 10 g Salz

Tipp: Wenn du magst kannst du für mehr pep eine Brotgewürzmischung hinzu geben.

Schritt für Schritt Zubereitung

Step 1

Zuerst die Kartoffeln (Varianten: Salz- oder Pellkartoffel) kochen, anschließend zerdrücken und abkühlen lassen.

Während die Kartoffeln abkühlen, die Hefe in warmes Wasser bröseln und ca. 10 Minuten stehen lassen.

Step 2

Das Mehl zusammen mit dem Salz in einer Schüssel verrühren. Anschließend das „Hefe“-Wasser und die Kartoffeln hinzugeben und zu einem Teig verkneten. Danach den Teig zugedeckt für ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Step 3

Den Teig erneut kneten und mit Mehl bestäuben. Anschließend wieder abdecken und ihn weitere 30 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen (250 °C) Heißluft vorheizen.

Step 4

Sobald die Ruhezeit vorbei ist, den Teig auf ein Backblech stürzen und in den vorgeheizten Ofen schieben.

Für eine knusprige Kruste eine feuerfeste Schüssel mit Wasser unten in den Ofen stellen.

Nach ca. 10-15 Minuten Backzeit die Temperatur auf 220 °C reduzieren und das Kartoffelbrot für weitere 35 – 40 Minuten backen lassen.

Mehr Rezepte

Vegan_Burger

Vegane Burger

Haselnuss-Mandel-Creme

Haselnuss-Mandel-Creme

Kartoffelbrötchen

Kartoffelbrötchen