Portion:

12 Stück

Fertig in:

10 Minuten

Kalorien:

203 pro Stück

Gut für:

Frühstück

Vorstellung

Über das Rezept

Unsere Lieblingsbrötchen sind Corona zum Opfer gefallen und wurden aus dem Sortiment des Bäckers gestrichen. So konnte ich kurz nach meinen ersten Brotbackversuchen gleich mit den Kartoffelbrötchen weitermachen. Das Rezept reicht für ca. 12 Kartoffelbrötchen. Diese liefert pro Portion ca. 203 kcal, 6,25 g Eiweiß, 38,5 g Kohlenhydrate und 2 g Fett.

Zutaten

  • 200 g Roggenmehl (Typ 1150)
  • 400 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 300 g mehligkochende Kartoffeln
  • ca. 280 ml warmes Wasser
  • 15 g Hefe (frisch)
  • ca. 5 g Zucker
  • ca. 10 g Salz
  • ca. 20 g Butter
  • 1 Prise gemahlenen Kümmel

Schritt für Schritt Zubereitung

Step 1

Zuerst die Kartoffeln (Varianten: Salz- oder Pellkartoffel) kochen,  anschließend zerdrücken und abkühlen lassen.

Je nach Variante werden die Brötchen etwas anders schmecken.

Step 2

Die Kartoffeln mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten. Sollte der Teig zu stark kleben, benutze etwas mehr Mehl.

Den fertigen Teig abdecken und ca. 90 Minuten ruhen lassen.

Step 3

Den Teig erneut durchkneten und 12 gleichgroße Stücke teilen und mit der Hand zu Kugeln formen. Die fertigen Brötchen auf eine bemehlte Arbeitsfläche gebe, mit Mehl bestäuben und ca. weitere 60 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Step 4

Zuerst den Ofen auf 250 °C vorheizen. Danach die Brötchen mit der Unterseite nach oben auf das Backblech geben und in den Ofen schieben. Zusätzlich eine feuerfeste Schale mit Wasser unten in den Ofen stellen.

Nachdem der Ofen geschlossen wurde, die Temperatur auf 200 °C reduzieren und die Brötchen ca. 5 Minuten backen lassen.

Danach die Tür öffnen, um die feuchte Luft entweichen zu lassen. Abschließend die Brötchen noch weitere 15 Minuten backen lassen.

Mehr Rezepte

Vegan_Burger

Vegane Burger

Haselnuss-Mandel-Creme

Haselnuss-Mandel-Creme

Kartoffelbrot

Kartoffelbrot